User Tag List

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 144 von 144
  1. #126
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.285
    Mentioned
    143 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Smart86 Beitrag anzeigen
    Was mich betrifft, so bin ich erst durch die TV Ausstrahlung auf P7M auf den Titel aufmerksam geworden und hab mir inzwischen alle erschienen Baende samt der beiden Schuber zugelegt.
    Ja, andere durch die Netflixausstrahlung.
    https://www.deutschlandfunkkultur.de...icle_id=497309
    https://www.oltnertagblatt.ch/soloth...all-ld.2133896

    Zitat Zitat von ulxTIMxate Beitrag anzeigen
    Ist doch egal. "Haikyu!!" hatte in Deutschland auch noch den Anime im Rücken, "Slam Dunk" und "The Prince of Tennis" seinerzeit eben nicht. Das wollte ich damit nur sagen. Jo Kaps hat selbst mal in nem Interview gesagt, dass er TPoT nur lizenziert hat, weil er fest darauf spekuliert hat, dass RTL2 den Anime dazu ins Programm nehmen würde, was ja nun mal nicht geschehen ist.
    Man könnte auch einfach zugeben, wenn man anscheinend falsch lag, anstatt immer mit relativierenden Aussagen zu kommen.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  2. #127
    Mitglied Avatar von Columbo
    Registriert seit
    05.2020
    Beiträge
    169
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich finde es schade das Manga Veröffentlichungen in Deutschland immer mehr auf Anime Adaptionen angewiesen sind. Schön und gut das es eine Adaption gibt aber der Manga sollte sich auch ohne Anime gut verkaufen.

  3. #128
    Moderator Anime- und Mangaforum Avatar von Alita
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    28327 Bremen
    Beiträge
    11.267
    Mentioned
    257 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ich denke eher, dass derzeit immer mehr auch aktuelle Anime nach Deutschland kommen. Dadurch gibt es halt auch mehr Überschneidungen zwischen dem Anime- und dem Mangamarkt.

  4. #129
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.572
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Columbo Beitrag anzeigen
    Ich finde es schade das Manga Veröffentlichungen in Deutschland immer mehr auf Anime Adaptionen angewiesen sind. Schön und gut das es eine Adaption gibt aber der Manga sollte sich auch ohne Anime gut verkaufen.
    Das stimmt zwar, allerdings ist es so, dass es durchaus viele Anime-only Fans gibt (die laut Beobachtungen überwiegend männlich sein sollen, ich selbst kenne auch einen), denen die Manga egal sind und andere die sich nur am Rande über neue Veröffentlichungen informieren und gar nichts davon mitbekommen.

    Da die Anime oft nur Werbung für das Originalwerk sind und ein Ende haben, das einen dazu bringt die Vorlage lesen zu wollen, führt das zu Kaufboosts. Ziel erreicht.
    Bestätigt wird das ja auch allein durch die gesamte Klassiker Diskussion. Viele, damit schließe ich mich ein, wollen die Manga zu den im TV ausgestrahlten Serien eben weil sie die Serien gesehn haben und noch heute mögen. Und manche Serien auch das Problem haben nicht vollständig zu sein. Nur wenige werden hier Titel nennen, die hier keinen Anime-Support (auf deutsch) oder überhaupt keine Anime Umsetzung erhalten haben.


    edit:
    oder die von @Alita erwähnte Variante

  5. #130
    Mitglied Avatar von Smart86
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    314
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Ja, andere durch die Netflixausstrahlung.
    https://www.deutschlandfunkkultur.de...icle_id=497309
    https://www.oltnertagblatt.ch/soloth...all-ld.2133896


    Man koennte auch einfach zugeben, wenn man anscheinend falsch lag, anstatt immer mit relativierenden Aussagen zu kommen.
    Ich wurde nunmal durch die TV Ausstrahlung auf die Serie aufmerksam.
    Denn im TV ist das Angebot an Anime um einiges ueberschaubarer, als auf Netflix (wo ich mich von der Auswahl geradezu erschlagen fuehle). Ich habe mein Netflix Abo erst letztes Jahr im April zum Lockdown abgeschlossen und mittlerweile auch zahlreiche Anime dort gesehen. Jedoch in erster Linie die Titel, die es nur dort zu sehen gibt und nicht auf Disc erhaeltlich sind (Beastars, Um ein Schnurrhaar, Ni No Kuni, Carole & Tuesday, High Score Girl, Quin Zaza, Great Pretender, BNA, Tiger&Bunny, Cagaster, Aggretsuko, Shaman King, Edens Zero, Baki, Gundam Hathaway...) und auch den ein oder anderen OmU Release (Knights of Sidonia, Rurouni Kenshin, Yu Yu Hakusho. Schade, dass die beiden erstgenannten entfernt wurden und nun nirgendwo mehr zugaenglich sind).

    Wenn mal wieder was (als Premiere) im Free TV laeuft, dann sehe ich mir das sehr gerne an. Seien es neue Conan oder One Piece Folgen oder auch die ein oder andere Premiere von urspruenglichen Disc Releases in der Anime Night (z.B. Erased, Goblin Slayer und in Kuerze die Made in Abyss Filmreihe) oder am Nachmittag (Haikyu!, Konosuba, Kurokos Basketball, Appare Ranman). Ich denke auch, dass ich damit sicher nicht alleine bin. Aufgrund meines Schichtdienstes kann ich die Folgen in 50% der Faelle nicht live im TV sehen, aber dafuer gibt es ja gluecklicherweise (fast) alles auch in der Mediathek (als Ausnahme faellt mir aktuell nur Shin Chan ein, aber da hatte ich bereits vorher die DVDs gekauft, also hat das sogar gepasst).

    Zum anderen finde ich die Links absolut nicht aussagekraeftig. Zu dem Zeitpunkt, von dem die Artikel stammen (Mai 2021) lief die Serie bereits mehrfach auf Maxx und eine steigende Nachfrage daher alleine Netflix zuzurechnen halte ich gemessen am Zeitpunkt der Newsmeldungen fuer falsch. Klar ist die Serie aktuell (und zum Zeitpunkt, als die Meldungen verfasst wurden) dort abrufbar, aber den Anstieg gab es bereits deutlich vor Mai 2021 (wie du selbst geschrieben hast 2020). Es kann also genauso sein, dass durch die regelmaessigen Wiederholungen im TV (gerade 2020 lief die Serie ja mehrmals auf Maxx) neue Fans hinzugewonnen wurden.

    Auch bei HxH, Black Clover und InuYasha bemerke ich durch die TV Praesenz einen Anstieg der Nachfrage der zugehoerigen Manga (bei letzterem frage ich mich, wieso man bei EMA die Chance auf einen Nachdruck nicht nutzt). Ich hab die Serie zwar komplett hier stehen (und daher kann es mir egal sein), aber wenn man als Verlag die Lizenz noch hat und merkt, dass aufgrund der erneuten TV Ausstrahlung die Nachfrage steigt und sogar eine Petition fuer den Nachdruck ins Leben gerufen wird, dann sollte man mMn die richtigen Schluesse ziehen und einen Nachdruck in Auftrag geben oder (neue) Sammelbaende bringen.

    ~ MfG Smart86 ~
    Geändert von Smart86 (12.10.2021 um 01:56 Uhr)

  6. #131
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    273
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Ja, andere durch die Netflixausstrahlung.
    https://www.deutschlandfunkkultur.de...icle_id=497309
    https://www.oltnertagblatt.ch/soloth...all-ld.2133896


    Man könnte auch einfach zugeben, wenn man anscheinend falsch lag, anstatt immer mit relativierenden Aussagen zu kommen.
    Man könnte auch einfach aufhören so kleinlich und pedantisch zu sein Ich schließe mich da der Meinung von @Smart86 an, dass es ja auch genauso gut sein kann, dass ein Teil durch Netflix und einer durch ProSieben MAXX auf die Serie aufmerksam geworden ist. Doppelt gemoppelt, hält besser. Aber ich weiß immer noch nicht, inwiefern das jetzt so wahnsinnig relevant sein soll oder worauf du hinaus willst, dass du so darauf pochst. Willst du damit sagen, ProSieben MAXX sei vollkommen irrelevant? Also das glaube ich jetzt nicht, denn der "Black Clover"-Manga wurde durch die TV-Ausstrahlung des Animes ganz schön gepusht und so weit ich weiß, war BC nie auf Netflix verfügbar. Ich kenn auf jeden Fall einige Leute, die erst danach angefangen haben, den Manga zu sammeln. Selbst die, die sich sonst kaum für Shonen begeistern können. In dem Dreh mussten die Bände auch plötzlich alle nachgedruckt werden, also ist es schon ziemlich eindeutig, dass der Boost durch ProSieben MAXX kam. Bei "Mirai Nikki" verhält es sich ähnlich.

    Aber auf jeden Fall danke für die interessanten Links. Besonders krass finde ich den Querverweis auf "Mila Superstar" und dass sich der Zeitpunkt der Ausstrahlung sogar statistisch bemerkbar macht im Hinblick auf den Vereinszuwachs.

    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Das stimmt zwar, allerdings ist es so, dass es durchaus viele Anime-only Fans gibt (die laut Beobachtungen überwiegend männlich sein sollen, ich selbst kenne auch einen), denen die Manga egal sind und andere die sich nur am Rande über neue Veröffentlichungen informieren und gar nichts davon mitbekommen.

    Da die Anime oft nur Werbung für das Originalwerk sind und ein Ende haben, das einen dazu bringt die Vorlage lesen zu wollen, führt das zu Kaufboosts. Ziel erreicht.
    Bestätigt wird das ja auch allein durch die gesamte Klassiker Diskussion. Viele, damit schließe ich mich ein, wollen die Manga zu den im TV ausgestrahlten Serien eben weil sie die Serien gesehn haben und noch heute mögen. Und manche Serien auch das Problem haben nicht vollständig zu sein. Nur wenige werden hier Titel nennen, die hier keinen Anime-Support (auf deutsch) oder überhaupt keine Anime Umsetzung erhalten haben.


    edit:
    oder die von @Alita erwähnte Variante
    Das ist ja eh sowas, was ich noch nie nachvollziehen konnte. Wie unbefriedigend muss das bitte sein, reiner Anime-Gucker zu sein? Dadurch entgeht einem doch so unfassbar viel! Es gibt, wie du schon sagst, extrem viele Animes, die gar nicht den kompletten Manga adaptieren und ein völlig offenes und unbefriedigendes Ende haben. Da kann ich ja eher noch reine Manga-Leser verstehen, die keine Animes schauen. Für mich gehört beides aber untrennbar zusammen.

    Zitat Zitat von Smart86 Beitrag anzeigen
    Zum anderen finde ich die Links absolut nicht aussagekraeftig. Zu dem Zeitpunkt, von dem die Artikel stammen (Mai 2021) lief die Serie bereits mehrfach auf Maxx und eine steigende Nachfrage daher alleine Netflix zuzurechnen halte ich gemessen am Zeitpunkt der Newsmeldungen fuer falsch. Klar ist die Serie aktuell (und zum Zeitpunkt, als die Meldungen verfasst wurden) dort abrufbar, aber den Anstieg gab es bereits deutlich vor Mai 2021 (wie du selbst geschrieben hast 2020). Es kann also genauso sein, dass durch die regelmaessigen Wiederholungen im TV (gerade 2020 lief die Serie ja mehrmals auf Maxx) neue Fans hinzugewonnen wurden.

    Auch bei HxH, Black Clover und InuYasha bemerke ich durch die TV Praesenz einen Anstieg der Nachfrage der zugehoerigen Manga (bei letzterem frage ich mich, wieso man bei EMA die Chance auf einen Nachdruck nicht nutzt). Ich hab die Serie zwar komplett hier stehen (und daher kann es mir egal sein), aber wenn man als Verlag die Lizenz noch hat und merkt, dass aufgrund der erneuten TV Ausstrahlung die Nachfrage steigt und sogar eine Petition fuer den Nachdruck ins Leben gerufen wird, dann sollte man mMn die richtigen Schluesse ziehen und einen Nachdruck in Auftrag geben oder (neue) Sammelbaende bringen.

    ~ MfG Smart86 ~
    Stimm ich dir absolut zu.

    In nem Interview meinte EMA, dass eine Neuauflage der New Edition wegen der ganzen Veredelungen ziemlich kostenspielig wäre (ich fand sie ja ehrlich gesagt schon zum ursprünglichen Neupreis zu teuer). Vielleicht haben sie, ähnlich wie bei "Kaito KID", nicht mehr die Rechte an den normalen Einzelbänden? Ganz ehrlich, IY würde es für mich auch als preiswerte Massiv-Edition tun. Da wiederholt sich doch eh alles ab nem bestimmten Punkt nur noch und wurde unnötig in die Länge gestreckt (der Shade musste jetzt einfach mal sein). Hauptsache die Buchrücken sehen nicht so kleinbabymäßig aus wie bei der Standardauflage. Aber na ja, je länger sich EMA da jetzt schon wieder Zeit lässt, desto mehr flaut das Interesse an IY natürlich auch wieder ab. Bei "UQ Holder" ist es übrigens dasselbe. Da haben sie auch keine Nachdrucke veranlasst, als der Anime ausgestrahlt wurde und viele Bände sind bereits vergriffen, obwohl die Reihe noch läuft. Kazé stinkt zwar aktuell ab wegen ihrer Zensurpolitik, aber dennoch lobe ich mir in der Hinsicht ihre Einstellung, dass man auch immer alle Bände verfügbar zu halten hat, solange man eine Lizenz noch hält

  7. #132
    Mitglied Avatar von Ayumi-sama
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    14.572
    Mentioned
    16 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von ulxTIMxate Beitrag anzeigen
    Das ist ja eh sowas, was ich noch nie nachvollziehen konnte. Wie unbefriedigend muss das bitte sein, reiner Anime-Gucker zu sein? Dadurch entgeht einem doch so unfassbar viel! Es gibt, wie du schon sagst, extrem viele Animes, die gar nicht den kompletten Manga adaptieren und ein völlig offenes und unbefriedigendes Ende haben. Da kann ich ja eher noch reine Manga-Leser verstehen, die keine Animes schauen. Für mich gehört beides aber untrennbar zusammen.
    Das muss man auch nicht verstehen, denn es ist jedem selbst überlassen. Wenn mans genau nimmt, habe ich viele Jahre auch keine Manga mehr gelesen dafür aber Anime geschaut (auch wenn es hier zwischendurch eine Pause gab). Den einen oder anderen Manga habe ich dennoch gekauft (es hat sich mit den Jahren stark reduziert), einfach um sie erstmal in der Sammlung zu haben.
    Ich kann durchaus nachvolziehen, dass einem bewegte Bilder mehr zusagen als Lesen, denn ich selbst bin eigentlich auch ein ziemlich großer Lesemuffel.

  8. #133
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.285
    Mentioned
    143 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Smart86 Beitrag anzeigen
    Aufgrund meines Schichtdienstes kann ich die Folgen in 50% der Faelle nicht live im TV sehen, aber dafuer gibt es ja gluecklicherweise (fast) alles auch in der Mediathek (als Ausnahme faellt mir aktuell nur Shin Chan ein, aber da hatte ich bereits vorher die DVDs gekauft, also hat das sogar gepasst).
    Meinst du die neuen Shin-Chan-Folgen mit den neuen Synchronsprechern? Die gibt es seit bestimmt einem Jahr kostenlos auf Watchbox (TV NOW).

    Zitat Zitat von ulxTIMxate Beitrag anzeigen
    Man könnte auch einfach aufhören so kleinlich und pedantisch zu sein Ich schließe mich da der Meinung von @Smart86 an, dass es ja auch genauso gut sein kann, dass ein Teil durch Netflix und einer durch ProSieben MAXX auf die Serie aufmerksam geworden ist. Doppelt gemoppelt, hält besser. Aber ich weiß immer noch nicht, inwiefern das jetzt so wahnsinnig relevant sein soll oder worauf du hinaus willst, dass du so darauf pochst. Willst du damit sagen, ProSieben MAXX sei vollkommen irrelevant?
    Du hast überhaupt nicht verstanden, worum es mir geht. Mir geht es gar nicht darum, ob nun P7M irrelevant ist oder Netflix oder was auch immer. Mir geht es um deine Art und Weise bei der Argumentation: erst was behaupten, und wenn man möglicherweise falsch liegt, hinterher sagen, dass man was anderes ausdrücken wollte oder dass das doch egal ist, was man selbst gesagt habe.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  9. #134
    Mitglied Avatar von Smart86
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    314
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Meinst du die neuen Shin-Chan-Folgen mit den neuen Synchronsprechern? Die gibt es seit bestimmt einem Jahr kostenlos auf Watchbox (TV NOW).
    Genau die meinte ich. Die waren nach der Ausstrahlung im TV nicht in der P7M Mediathek abrufbar. Das war in meinem Fall jetzt nicht schlimm, weil ich die neuen Folgen in der Komplettbox bei PolyBand auf der AnimagiC gekauft hatte. An TV Now (Watchbox ist ja eingestellt) hatte ich gar nicht gedacht. Da konnte man damals auch die alten Folgen von RTLII ansehen. Ich hab zugegeben seit es nicht mehr Watchbox heisst nicht mehr dort reingesehen.

    ~ MfG Smart86 ~

  10. #135
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    2.285
    Mentioned
    143 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Smart86 Beitrag anzeigen
    An TV Now (Watchbox ist ja eingestellt) hatte ich gar nicht gedacht.
    Watchbox gibt es in dem Sinne noch, dass es so was wie eine Unterkategorie von TV NOW ist. Die Domain gibt es ja auch noch.
    „Zeichentrick?!“
    „Ey, das ist Anime! Das ist quasi Kunst!“

    Aus Sturm der Liebe (Folge 3256)

  11. #136
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    273
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Du hast überhaupt nicht verstanden, worum es mir geht. Mir geht es gar nicht darum, ob nun P7M irrelevant ist oder Netflix oder was auch immer. Mir geht es um deine Art und Weise bei der Argumentation: erst was behaupten, und wenn man möglicherweise falsch liegt, hinterher sagen, dass man was anderes ausdrücken wollte oder dass das doch egal ist, was man selbst gesagt habe.
    Was ich ursprünglich ausdrücken wollte, war klar, wenn man es im Gesamtkontext betrachtet, dir anscheinend nicht. Du hast den Fokus von meiner Kernaussage umgelenkt auf ein in meinen Augen unwichtiges Randdetail. Ich wollte aber jetzt auch nicht schroff rüberkommen und deinen Einwurf als unnötig abtun, falls es so rüberkam. Ist ja gut, wenn man mich auf Irrtümer und Fehler hinweist. Nur ändert dein Hinweis halt wirklich nix an der Quintessenz meiner Aussage

    Aber um noch mal auf den Vereinszuwachs durch die RTL2-Ausstrahlung von "Mila Superstar" zurückzukommen: Wenn da schon ein statistischer Zusammenhang erkennbar ist, müssen die Einschaltquoten doch auch enorm hoch gewesen sein. Das wirft für mich gerade wiederum die Frage auf, warum man damals nicht mehr draus gemacht hat in Sachen Merchandise. Eine Single-CD mit dem deutschen Titelsong wäre so ziemlich das Mindeste gewesen, ein Panini-Stickeralbum, Sammelfiguren, Anime-Comic-Hefte, da schon ne Manga-VÖ usw. RTL2 hätte zumindest versuchen können, auch die 4 Filme zu bekommen, um sie als Specials an Feiertagen ausstrahlen zu können, halt so wie sie es mit "Sailor Moon" gemacht haben. Aber gut, der Sender war noch jung und vielleicht fehlte dazu einfach noch die Erfahrung?
    Geändert von ulxTIMxate (12.10.2021 um 16:02 Uhr)

  12. #137
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    502
    Mentioned
    9 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also bei mir im Verein habe nicht nur ich wegen Mila angefangen Volleyball zu spielen. Und die Volleybälle waren hier in der Stadt wohl auch mal kurzzeitig ausverkauft. Dass kein Merchandise auf den Markt geworfen wurde, lag vermutlich wohl eher daran, dass das zu der Zeit hier in Deutschland noch eher unüblich war. Das hat erst mit Sailor Moon angefangen.

    Edit:
    Zitat Zitat von Ayumi-sama Beitrag anzeigen
    Bestätigt wird das ja auch allein durch die gesamte Klassiker Diskussion. Viele, damit schließe ich mich ein, wollen die Manga zu den im TV ausgestrahlten Serien eben weil sie die Serien gesehn haben und noch heute mögen. Und manche Serien auch das Problem haben nicht vollständig zu sein. Nur wenige werden hier Titel nennen, die hier keinen Anime-Support (auf deutsch) oder überhaupt keine Anime Umsetzung erhalten haben.
    Also ich würde schon auch einige andere Titel von Mangaka nennen, von denen ich ein Werk als Anime auf deutsch gesehen habe. Z.B. sämtliche Werke von Riyoko Ikeda (außer Onisama e, den hab ich schon auf frz.).
    Geändert von keisuke (18.10.2021 um 10:10 Uhr)

  13. #138
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    273
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Na ja, ich denke es gibt eigentlich nur 2 Hauptgründe, warum man sich einen Klassiker-Manga wünscht:

    1. Man kennt den Anime und will wissen, wie es weitergeht bzw. inwiefern sich die Vorlage unterscheidet.
    2. Man kennt den Mangaka durch seine jüngeren Werke und ist neugierig auf die älteren geworden.

    Sicher gibt es auch andere mögliche Gründe, wie zufällig im Internet drüber gestolpert, aber ich glaub, das ist eher selten.

  14. #139
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    273
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    So, dann wollen wir diesen Thread doch mal wieder aufleben lassen: https://conannews.org/yaiba-erschein...t-manga/45451/

    Tja, also ich glaub diesen Klassiker hatte so ziemlich niemand von uns auf dem Schirm, aber jetzt ist wirklich der perfekte Zeitpunkt dafür, dadurch, dass "Detektiv Conan" durch den 100. Band gerade so viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Das war auch so ziemlich die allerletzte Chance, den noch zu bringen. Ich hab mir direkt mal die ersten drei Bände im Egmont-Shop vorbestellt, zusammen mit dem "Detektiv Conan"-Artbook, der Spezial-Edition von Band 100, "Zero's Tea Time" Band 5-6, "Card Captor Sakura Clear Card Arc" Band 10-11 und "Mila Superstar Luxury Edition" Band 3-4. Die restlichen "Pretty Guardian Sailor Moon Eternal Edition"-Bände hatte ich sowieso schon vor längerem vorbestellt, also als Fan von Klassikern kommt man bei EMA ja gerade wirklich voll und ganz auf seine Kosten

    Ich freu mich schon total drauf, dann mit meiner Freundin künftig alle zwei Monate den neusten "Yaiba" zu lesen und anschließend mit ihr darüber zu quatschen. Ich glaube, das ist auch eine Reihe, wo es nicht so schwer ist, nach zwei Monaten wieder in die Handlung hineinzufinden oder? Ich hoffe es zumindest. Das Witzige ist ja, dass ich gerade einen Re-Read+ von "Kaito KID" mache (die ersten 4 Bände hab ich schon vor Jahren gelesen, aber halt Band 5 noch nie) und erst vor paar Tagen wieder das Crossover-Kapitel gelesen habe, in dem Kaito auf Yaiba trifft. Da hab ich mich noch gefragt, ob der Manga wohl jemals auf Deutsch erscheinen wird und ZACK - Wunsch erfüllt! Viel schneller als gedacht!

    Spannend ist natürlich jetzt auch die Frage, ob man mit der Anime-Adaption nachziehen wird. Also ob dann auch ein deutsches Anime-Release von "Yaiba" kommen wird.

  15. #140
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.649
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von ulxTIMxate Beitrag anzeigen
    Ok, das wird jetzt off-topic, deswegen bitte in diesem Thread hier beantworten:
    https://comicforum.de/showthread.php...anga-Klassiker
    Mich würde mal sehr interessieren, welche Klassiker du schon nachgeholt hast bisher und welche du gut und welche du schlecht fandest.
    So wirklich viel habe ich bisher noch gar nicht nachgeholt, aber die Titel, die ich bewusst nachgeholt habe, wären die hier:

    Revolutionary Girl Utena (Anime, Manga steht bei mir, aber muss noch gelesen werden)
    Kare Kano (Anime + Manga)
    Oniisama e... (Dear Brother) (Anime)
    Yu Yu Hakusho (Anime + Manga)
    Hunter x Hunter (Anime + Manga)
    JoJo's Bizarre Adventure (Anime + Manga)
    Berserk (Anime, Manga geplant)
    Mobile Suit Gundam: The Origin (Anime, Manga muss noch gelesen werden, aber steht auch schon bei mir)
    Mermaid Saga (Anime + Manga)
    Maison Ikkoku (Manga)
    Monster (Anime + Manga)
    Banana Fish (Anime + Manga)
    Parasyte (Anime + Manga)
    Marmalade Boy (Manga)
    Urusei Yatsura (Manga)
    Mila Superstar (Manga angefangen)
    Fist of the North Star (Manga angefangen)

    Sicher noch mehr Titel, die mir jetzt nicht einfallen. Ich finde alles davon gut. Habe mir aber schon Titel ausgesucht, wo ich mir dachte, dass sie mir gefallen werden. Demnächst kommt bei den Mangas auf jeden Fall Yaiba und Dragon Quest: Adventure of Dai hinzu. Die Animes zu Galaxy Express 999 und Die Rosen von Versailles kommen als nächstes dran, da meine englischen BDs noch geschaut werden müssen.

    Spannend ist natürlich jetzt auch die Frage, ob man mit der Anime-Adaption nachziehen wird. Also ob dann auch ein deutsches Anime-Release von "Yaiba" kommen wird.
    Die Publisher sollten sich erst einmal um Yu Yu Hakusho kümmern
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix

    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix




  16. #141
    Mitglied Avatar von KuroKenshin
    Registriert seit
    06.2018
    Beiträge
    952
    Mentioned
    54 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Manga Klassiker sind es bei mir nur noch wenige, die ich nachholen will. Das wären:

    City Hunter (35 Bände, gerne 2in1 oder 3in1)
    Rainbow (22 Bände, gerne 2in1)

    Lone Wolf & Cub bekommen wir ja als Master Edition in HC, somit ist 1 Wunsch einer Neuauflage für mich schon mal in Erfüllung gegangen.
    "OH MY GODDDDDDDD"

  17. #142
    Mitglied Avatar von ulxTIMxate
    Registriert seit
    05.2014
    Beiträge
    273
    Mentioned
    7 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Manon Beitrag anzeigen
    So wirklich viel habe ich bisher noch gar nicht nachgeholt, aber die Titel, die ich bewusst nachgeholt habe, wären die hier:

    Revolutionary Girl Utena (Anime, Manga steht bei mir, aber muss noch gelesen werden)
    Kare Kano (Anime + Manga)
    Oniisama e... (Dear Brother) (Anime)
    Yu Yu Hakusho (Anime + Manga)
    Hunter x Hunter (Anime + Manga)
    JoJo's Bizarre Adventure (Anime + Manga)
    Berserk (Anime, Manga geplant)
    Mobile Suit Gundam: The Origin (Anime, Manga muss noch gelesen werden, aber steht auch schon bei mir)
    Mermaid Saga (Anime + Manga)
    Maison Ikkoku (Manga)
    Monster (Anime + Manga)
    Banana Fish (Anime + Manga)
    Parasyte (Anime + Manga)
    Marmalade Boy (Manga)
    Urusei Yatsura (Manga)
    Mila Superstar (Manga angefangen)
    Fist of the North Star (Manga angefangen)

    Sicher noch mehr Titel, die mir jetzt nicht einfallen. Ich finde alles davon gut. Habe mir aber schon Titel ausgesucht, wo ich mir dachte, dass sie mir gefallen werden. Demnächst kommt bei den Mangas auf jeden Fall Yaiba und Dragon Quest: Adventure of Dai hinzu. Die Animes zu Galaxy Express 999 und Die Rosen von Versailles kommen als nächstes dran, da meine englischen BDs noch geschaut werden müssen.


    Die Publisher sollten sich erst einmal um Yu Yu Hakusho kümmern
    Wie bist du denn an die "Maison Ikkoku"-Mangas gekommen? Die sind doch ultrahart vergriffen!

  18. #143
    Mitglied Avatar von Manon
    Registriert seit
    03.2018
    Ort
    Morioh Town
    Beiträge
    1.649
    Mentioned
    68 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von ulxTIMxate Beitrag anzeigen
    Wie bist du denn an die "Maison Ikkoku"-Mangas gekommen? Die sind doch ultrahart vergriffen!
    Vor paar Jahren bei ebay alle 10 Bände ersteigert. War mit 50€ sogar echt günstig damals. Bin aber noch am überlegen, ob ich die englische Collector's Edition hole.
    Ganz viel für Manga Cult!
    Anime-Empfehlung:

    Yu Yu Hakusho auf Netflix

    Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These auf Netflix




  19. #144
    Mitglied Avatar von Smart86
    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    314
    Mentioned
    13 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Manon Beitrag anzeigen
    Vor paar Jahren bei ebay alle 10 Baende ersteigert. War mit 50 Euro sogar echt guenstig damals. Bin aber noch am ueberlegen, ob ich die englische Collector's Edition hole.
    Hab auch noch die 10 Baende hier stehen. Hab ich vor ca. 8 Jahren gekauft (da waren sie aber auch schon zum Teil vergriffen).

    Gundam: The Origin ist sicher ein Import, nehme ich an? Bei uns kam die Reihe ja leider nicht. Mich und meine Frau hatte letztes Jahr das Gundam Fieber gepackt und wir haben alle auf deutsch erhaeltlichen (bzw. streambaren) Titel aus dem Franchise angesehen (das Original, Gundam Wing, Seed (& Destiny), 00 Season 1 & 2 sowie alle auf deutsch erhaeltlichen Filme, die damals von Beez und Polyband kamen). Die Manga (von EMA und Panini) hab ich dann ebenfalls gebraucht zusammengesucht, aber da wurde ja auch einiges nicht mehr veroeffentlicht, was urspruenglich mal geplant war.

    ~ MfG Smart86 ~
    Geändert von Smart86 (25.11.2021 um 17:00 Uhr)

Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •